Potenzstörung

Erektionsstörungen beeinträchtigen nicht nur das Sexualleben, sie belasten den Betroffenen oftmals auch psychisch. Die Ursachen für Impotenz sind vielfältig – neben psychischen Ursachen wie Stress können auch hormonelle oder organische Faktoren eine Rolle spielen, beispielsweise Diabetes und Bluthochdruck. Wenn die Erektionsstörungen über einen längeren Zeitraum anhalten, spricht man von erektiler Dysfunktion.

In der Urologie bei POLIKUM bieten wir Ihnen einfühlsame und vertrauensvolle Beratung zu dem Thema Impotenz und gehen im Rahmen unseres Vorsorgemoduls den individuellen Ursachen von Erektionsstörungen auf den Grund.

Potenzstörung

Wer benötigt dieses Modul?
Das Modul richtet sich an Männer mit Störungen der Erektionsfähigkeit (Impotenz), die Hilfe suchen.

Was bietet dieses Modul?
Die Untersuchung befasst sich mit sexuellen Potenzstörungen: Über verschiedene Untersuchungen werden die Gründe für die Erektionsstörungen ermittelt, um Ihnen verlässliche Hilfe bei Impotenz liefern zu können.

Wie ist der Ablauf bei den Untersuchungen zur Erektionsstörung?
Wir bieten verschiedene Untersuchungen, um die Ursachen für Ihre Erektionsstörung zu finden und so gezielte Hilfe bei Impotenz zu liefern. Dazu gehören neben Bluttests auch ein Schwellkörperinjektionstest (SKIT): Dabei wird dem Betroffenen ein Sexualhormon in die Schwellkörper gespritzt, um eine Erektion hervorzurufen. Die Menge an eingesetztem Hormon ist ein Indikator dafür, ob die Erektionsstörung gefäßbedingt ist.

Was kostet mich dieses Modul?
Bestimmung der männlichen Hormone im Blut mit
Blutentnahme                                     4,20 Euro (GOÄ-Nr.250)
Testosteronbestimmung (extern)         23,46 Euro (GOÄ-Nr.4042)
SHBG-Bestimmung (extern)                30,16 Euro (GOÄ-Nr.3765)
Schwellkörperinjektionstest (SKIT)      10,72 Euro (GOÄ-Nr.254)
Privatrezept Caverject 
(20 µg Alprostadil) 2Stk.                     48,08 Euro*
(*aktueller Medikamentenpreis)
Ausführliche Beratung                        20,11 Euro (GOÄ-Nr.3)
Symptombezogene Untersuchung       13,41 (GOÄ-Nr.6)
Schwellkörpersonografie mit
Durchblutungsmessung                     50,12 Euro (GOÄ-Nr.410,401)

Gesamt                                            152,18 Euro

 

Die aufgeführten Leistungen zur Hilfe bei Impotenz sind auch einzeln beziehbar.
Wir beraten Sie gerne.


Was muß ich sonst noch wissen?

Wie kann ich bezahlen?
Wir schicken Ihnen die Rechnung per Post nach Hause.

Weitere Informationen zu diesem Modul
Das Modul richtet sich insbesondere an Patienten bei denen die Potenzpillen (Viagra, Cialis, Levitra etc.) nicht wirken oder nicht gut vertragen werden.

Was muß ich sonst noch wissen?

Weitere Zusatzleistungen für Ihre Gesundheit