Stoßwellen-Therapie

Die Stoßwellentherapie ist eine nicht-invasive Therapieform, die bereits seit den 90ern in der Orthopädie etabliert ist. Die Behandlung basiert auf den akustischen Wellen, die bei explosionsartigen Vorgängen entstehen, den Stoßwellen. Bei der Stoßwellentherapie werden sie elektromagnetisch erzeugt. In der Orthopädie werden solche Stoßwellen beispielsweise eingesetzt, um in erkranktem Gewebe die Durchblutung und den Zellstoffwechsel fördern. Ziel der Stoßwellentherapie ist es, Schmerzen zu lindern und die Heilung zu beschleunigen.

Im POLIKUM in Berlin bieten wir die Stoßwellentherapie als IGeL-Orthopädie-Modul 02 an.

Stoßwellen-Therapie

Für wen eignet sich das Modul Stoßwellentherapie?
Die Stoßwellentherapie empfiehlt sich für Menschen, die unter Beschwerden wie Schulterschmerzen, Tennisellenbogen, Muskel-, Achillessehnen- oder Fersenschmerzen leiden und nach einer modernen Behandlungsmethode oder nach einer Alternative zur Operation suchen.

Was bietet dieses Modul?
Die Stoßwellentherapie dient der Behandlung von Erkrankungen am Bewegungsapparat mit Schallimpulsen (z.B. Entzündung im Schultergelenk, „Tennisellenbogen“). Je nach Erkrankung erstreckt sich die Behandlung im POLIKUM in Berlin auf 3 bis 5 Sitzungen.
Die Energiemenge und die Impulszahl werden für Ihre Stoßwellentherapie basierend auf Ihrer Erkrankung individuell eingestellt, um die bestmögliche Wirkung zu erzielen.

Wie ist der Ablauf bei der Stoßwellentherapie im POLIKUM in Berlin?
Bei der Stoßwellentherapie hier im POLIKUM in Berlin orten wir zunächst die betroffene Stelle über ein Ultraschall- oder Röntgenbild. Im Anschluss wird der Schallkopf des Stoßwellengeräts auf diese Stelle gerichtet. Das Stoßwellengerät erinnert an ein Ultraschallgerät. Eine Sitzung dauert 5 bis 15 Minuten.

Bei der Stoßwellentherapie bei kommt es zu einer erhöhten Geräuschentwicklung, die Behandlung kann leichte Rötungen oder Schwellungen hervorrufen, die jedoch harmlos sind. Bei hohen Energiedosen führen wir die Stoßwellentherapie im POLIKUM in Berlin unter örtlicher Betäubung durch.

Was kostet mich dieses Modul?
Die Stoßwellentherapie ist derzeit eine private Zusatzleistung und wird nicht von den gesetzlichen Krankenkassen getragen.
Bei Interesse berät Sie das Team der Orthopädie im POLIKUM in Berlin gerne ausführlich zu Inhalten und Preisen.

Zusatzleistungen für Ihre Gesundheit