Akupunktur-Behandlung

Akupunktur ist eine der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM) entstammende, Jahrtausende alte Therapiemethode. Die Traditionelle Chinesische Medizin bringt die philosophischen Begriffe wie „Essenz”, „Qi”, „5 Elemente” und „Ying-Yang” mit klinischer Behandlung in Verbindung und wird in der heutigen Medizin ergänzend angewandt und weiterentwickelt. Im Mittelpunkt stehen bei der TCM die Harmonie und der Ausgleich von in Beziehung zueinander stehenden Energien für die Gesundheit von Körper und Seele.

Im POLIKUM in Berlin bieten wir die Akupunktur-Behandlung als IGeL-Orthopädie-Modul 04 an.

Akupunktur-Behandlung

Für wen eignet sich das Modul Akupunktur?
Die Akupunktur erzielt beachtliche Erfolge bei einer Vielzahl von Erkrankungen und Alltagsleiden. Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) bescheinigt mittlerweile die Heilwirkung dieser Methode aus der TCM bei über 60 Krankheitsbildern, u. a. bei:

  • Kopfschmerzen und Migräne,
  • Heuschnupfen, Asthma und Allergien,
  • Gelenk- und Rückenschmerzen, rheumatischen Leiden,
  • Behandlung von chronischen Schmerzen bei Erkrankungen des Bewegungsapparates,
  • Schlafstörungen, Unruhe, Erschöpfungszuständen,
  • Menstruationsstörungen und klimakterischen Beschwerden,
  • Hauterkrankungen und Ekzemen,
  • Neurologischen und psychosomatischen Erkrankungen,
  • Magen-Darm-Beschwerden und Verdauungsproblemen,
  • Nikotinentwöhnung und Übergewicht u. v. m.

Was bietet dieses Modul?
Als Teilgebiet der TCM bietet die Akupunktur Linderung bei einer Vielzahl von Beschwerden. Zur Akupunktur-Behandlung im POLIKUM in Berlin zählen auch Elemente der Akupressur (mechanische Reizung) und der Moxibustion (thermische Reizung).

Wie ist der Ablauf bei der Akupunktur-Behandlung im POLIKUM in Berlin?
Bei der Akupunktur werden an der Körperoberfläche im Verlauf von sogenannten Meridianen (Leitungsbahnen der Lebensenergie) einzelne Akupunkturpunkte mit feinen Nadeln gestochen oder mechanisch (Akupressur) oder auch thermisch (Moxibustion) gereizt. Durch die Nadelung von genau festgelegten Punkten werden bei der Akupunktur auf den Energieleitbahnen krankmachende energetische Störungen im Körper beseitigt oder ausgeglichen.

Eine Akupunktursitzung in der Orthopädie bei POLIKUM dauert etwa 20 bis 30 Minuten.

Was kostet mich dieses Modul?
Akupunktur ist für die meisten Indikationen eine private Selbstzahlerleistung, die nicht von den gesetzlichen Krankenkassen übernommen wird.
Die Kosten berechnen sich hier nach der offiziellen Gebührenordnung für Ärzte GOÄ:

  • Akupunktursitzung 25,00 €

Zusatzleistungen für Ihre Gesundheit