Multiple Sklerose

Wiederkehrende und über Tage bis Wochen andauernde Beschwerden wie Taubheitsgefühl einer Körperhälfte, Doppelbilder oder Harninkontinenz können Symptome einer chronisch entzündlichen Erkrankung des Zentralen Nervensystems (z. B. Multiple Sklerose) sein.

Deutsche Multiple Sklerose Gesellschaft DMSG


Untersuchung

Zur Sicherung der Diagnose werden neben dem körperlichen Untersuchungsbefund eine Kernspintomografie vom Kopf (und Rückenmark), eine Lumbalpunktion (Untersuchung von Hirnflüssigkeit) und elektrophysiologische Messungen benötigt.

Betroffen sind meist junge Patienten. Die rechtzeitige Diagnosestellung ist wichtig, da die Patienten von einer wirkungsvollen medikamentösen Prophylaxe profitieren können.


Das können wir für Sie tun

  • Wir bieten Ihnen eine umfassende Diagnostik mit den dafür notwendigen Untersuchungsmethoden.
  • Wir beraten Sie anschließend ausführlich und erstellen einen für Sie optimalen Behandlungsplan.