Schulung Gerinnungsselbstmanagement

Sie wünschen sich mehr Selbstkontrolle und Selbstbestimmung bei der Einnahme gerinnungshemmender Medikamente? Das Gerinnungsselbstmanagement ermöglicht es Ihnen, Ihre Gerinnungswerte (INR-Werte) selbst zu messen und die Dosis Ihrer Gerinnungshemmer eigenständig anzupassen.

Alles, was Sie dafür müssen, erfahren Sie bei uns im POLIKUM in der Schulung zum Gerinnungsselbstmanagement.

Schulung Gerinnungsselbstmanagement

Wozu dient die Schulung zum Gerinnungsselbstmanagement?
In der Kardiologie im POLIKUM in Berlin bieten Ihnen die Möglichkeit, an einer Schulung zum Erlernen des Gerinnungsselbstmanagements teilzunehmen. Sie lernen die Hintergründe Ihrer gerinnungshemmenden Therapie kennen und erfahren, wie Sie Ihren Gerinnungswert selbstständig ermitteln und Ihre Dosis des Gerinnungshemmers eigenständig anpassen können.

Am Standort Berlin Friedenau mit unserem Partner MTBASA
+ Infoflyer

Am Standort Berlin Fennpfuhl mit dem CoaguCheck®System/ SPOG Programm
+ Infoflyer

So bieten wir Ihnen aktive Hilfe zur Selbsthilfe. Konnten wir Ihr Interesse wecken? Dann beraten Sie gerne ausführlich zur Anmeldung und Antragstellung.


Voraussetzung zur Schulungsteilnahme

  • Sie sind aufgrund Ihrer Erkrankung für längere Zeit (mind. 2 Jahre) oder lebenslang auf die Einnahme blutverdünnender Medikamente vom Typ der Vitamin-K-Antagonisen (Marcumar, Falithrom, Phenprocoumon) angewiesen und wollen Ihre Gerinnungswerte (INR-Wert) selbst kontrollieren.
  • Die Kostenübernahme Ihrer Krankenkasse ist beantragt und liegt – zumindest anteilig – als Zusage vor. Mit den notwendigen Formularen und der Begründung zur Antragstellung unterstützen wir Sie gerne.
  • Sie haben über die Schulungsteilnahme mit Ihrem Hausarzt gesprochen und diesen informiert, da wir gerne kollegial Hand in Hand arbeiten möchten.

Weitere Zusatzleistungen für Ihre Gesundheit


IGeL Modul-02

Pulswellenanalse

IGeL Modul-03

Blutgasanalyse

IGeL Modul-04

EKG bei Brustschmerzen