Schöne Beine: Besenreiser entfernen

Gerade im Sommer zeigen Frauen gerne Bein, zum Beispiel in kurzen Hosen und Röcken. Haut- und Gewebsveränderungen trüben jedoch die Freude an den sommerlichen Temperaturen: Neben Cellulite und Krampfadern sind Besenreiser einer der häufigsten Gründe dafür, die Beine auch im Sommer unter der Kleidung zu verbergen.
Betroffene empfinden die netz- oder fächerförmig verzweigten, bläulich durch die Haut schimmernden Äderchen aus ästhetischen Gründen als störend und möchten sie deswegen häufig entfernen – Besenreiser können jedoch auch erster Hinweis auf eine tieferliegende Venenerkrankung wie ein Krampfaderleiden sein. In einem solchen Fall würden unsere Dermatologen eine weitere Untersuchung der Beinvenen in unserer Phlebologie in Berlin empfehlen.

Schöne Beine: Besenreiser entfernen

Was sind Besenreiser?

Besenreiser sind eine Form von Krampfadern. Auslöser ist häufig eine erblich bedingte Bindegewebsschwäche: Ausgeleierte Venenwände führen dazu, dass das Blut in den kleinsten Hautvenen versackt – diese scheinen rötlich oder bläulich durch die Hautoberfläche. Sie können auch entstehen, wenn die äußeren Venen platzen. Da die feinen Verzweigungen an die Reisigzweige erinnern, aus denen früher Kehrbesen gemacht wurden, werden sie auch Besenreiser bzw. Besenreiservarizen genannt. Häufig treten Besenreiser bei Frauen an den Beinen auf, vor allen an der Außenseite der Oberschenkel und der Innenseite der Unterschenkel. Männer sind seltener betroffen.

Besenreiser verursachen meist keine Schmerzen oder Beschwerden, die Durchblutung im Bein ist in der Regel nicht gestört. Deswegen gelten sie im Gegensatz zu anderen Krampfadern als unbedenklich. In seltenen Fällen können Besenreiser jedoch auf eine tiefer gelegene Venenerkrankung hindeuten. Deswegen sollten Sie Veränderungen der Beinvenen zur Sicherheit in unserer Phlebologie im POLIKUM in Berlin untersuchen lassen. Dies erfolgt mit einem speziellen Ultraschallgerät und ist völlig schmerzfrei.
Aus kosmetischen Gründen kann es sich trotzdem lohnen, Besenreiser zu entfernen. Im POLIKUM in Berlin beraten wir Sie gerne zu Ihren Möglichkeiten.


Besenreiser entfernen: Welche Möglichkeiten gibt es?

Das Entfernen von Besenreisern geschieht durch eine sogenannte Verödung oder Sklerotherapie: Eine künstlich induzierte Entzündung führt dazu, dass der Körper die betroffenen Venen abbaut. Die Verödung zum Entfernen der Besenreiser kann über eine Injektion oder einen Laser geschehen. Unsere Spezialisten im POLIKUM in Berlin beraten Sie ausführlich, welche Behandlung für Sie infrage kommt.

Besenreiser entfernen durch Laserbehandlung
Sehr feine Besenreiser können unsere Fachärzte in der Ästhetischen Dermatologie im POLIKUM in Berlin mithilfe eines KTP-Lasers entfernen. Die Behandlung mit dem KTP-Laser ist nach Kühlung relativ schmerzarm, sodass anschließend über höchstens 24 Stunden mit einer Rötung zu rechnen ist. Wie immer nach einer Laserbehandlung muss auch nach dem Entfernen der Besenreiser für 4 Wochen konsequent Lichtschutz (Sonnenmilch) aufgetragen werden.

Besenreiser entfernen durch Verödung mit Aethoxysklerol
Bei dieser Methode zum Entfernen von Besenreisern wird Aethoxysklerol in die Vene gespritzt. Das Verödungsmittel führt zu einem Verschluss der betroffenen Venen – die Besenreiser verschwinden. Nach der Behandlung muss ein Kompressionsverband oder Kompressionsstrumpf getragen werden.

Die Anzahl der Sitzungen ist abhängig von der Menge der Besenreiser. Aethoxysklerol wird mit einer sehr dünnen Nadel gespritzt, dadurch verläuft die Verödung relativ schmerzfrei – nach der Injektion kann es kurzzeitig zu einem Brennen kommen.

Ambulantes OP-Zentrum

Ambulantes OP-Zentrum

Bei operativen Eingriffen profitieren Sie von unserem modernen, ans POLIKUM angeschlossenen, ambulanten OP-Zentrum POLIKLIN in Berlin. Informieren Sie sich in Ruhe.

POLIKLIN
Venen- und Krampfadern

Venen- und Krampfadern

Neben Besenreisern gibt es auch Venen- und Krampfaderleiden. Hier ist ein Spezialist gefordert ist: Gerne helfen Ihnen unsere Fachärzte der Phlebologie (Gefäßchirurgie) in Berlin.

Gefäßchirurgie (Phlebologie)
Frauenheilkunde

Frauenheilkunde

Frauen haben spezielle medizinische Fragen und gesundheitliche Themen. Unsere Gynäkologie in Berlin bietet vertrauensvolle Ansprechpartner in allen  Lebensphasen.

Gynäkologie

Fachbereiche im POLIKUM

Allgemein- / Innere Medizin

Allgemein- / Innere Medizin

Ihre Ärzte für alle gesundheitlichen Fragen und Familienmedizin.

Chirurgie

Chirurgie

Experten für alle chirurgischen und unfallchirurgischen ambulanten Diagnosen.

Diabetologie

Diabetologie

Therapie bei Diabetes mellitus Typ1/Typ2, bei Kindern sowie Schwangerschaftsdiabetes.

Ernährungsmedizin

Ernährungsmedizin

Alles rund um gesundes Essen und Trinken, individuelle Beratung und Lehrküche.

Gastroenterologie

Gastroenterologie

Erkrankungen von Magen, Dünn- und Dickdarm, Bauchspeichel-
drüse, Galle, Leber.

HNO

HNO

Husten, Schnupfen, Heiserkeit? Alles rund um Atem- und Speisewege sowie Hördiagnostik

Kardiologie

Kardiologie

Herz-Kreislauferkrankungen, Leistungs-Diagnostik, Reha, Prävention, Koronartraining.

Neurologie

Neurologie

Behandlung von Erkrankungen des Nervensystems, Schwindel, Demenz, Schlaganfallvorsorge.

Orthopädie

Orthopädie

Bei Verletzungen, Erkrankungen des Bewegungsapparates, Prävention vor Folgeschäden.

Phlebologie (Gefäßchirurgie)

Phlebologie (Gefäßchirurgie)

Spezialisten zur konservativen wie operativen Behandlung bei Erkrankungen der Blutgefäße.

Physiotherapie

Physiotherapie

Krankengymnastik, manuelle Therapie, Rückenschule, Reha-Sport, Massagen u.v.m.

Pneumologie (Lungenheilkunde)

Pneumologie (Lungenheilkunde)

Experten für akute und chronische Erkrankungen des Lungen- und Bronchialsystems.

Psychiatrie

Psychiatrie

Behandlung von psychiatrischen Krankheitsbildern, suizidalen Krisen, Psychosen u. a.

Psychotherapeutisches Zentrum POLIKUM

Psychotherapeutisches Zentrum POLIKUM

Modernes Konzept Integrierter Psychotherapie, Psychiatrie und Psychosomatische Medizin.

Psychotherapie

Psychotherapie

Gemeinsam gegen Ängste, Konflikte, akute Lebenskrisen, Depression, Verhaltensmuster.

Sportmedizin

Sportmedizin

Unterstützung bei körperlicher Aktivität, Sport, Reha und Gesundheitstraining.

Zahnmedizin

Zahnmedizin

Ihre Spezialisten für Zähne, Zahnfleisch, Mundhygiene und wichtige Prophylaxe.